zur Diagnose, Ursachen, TherapieFür Eltern, Freunde und PartnerErfahrungen von BetroffenenFür Psychologen, Ärzte und Pädagogen
 


Newsletter

Kostenlos! eMail-
Adresse eintragen:

News
ONLINE-BERATUNG zum Thema Essstörungen!

Du hast das Gefühl mit dem Essen stimmt irgendetwas nicht? Du glaubst, Du hast eine Essstörung? Oder eine FreundIn/PartnerIn/Angehörige/r?

Per Mail oder per Einzel-Chat kannst Du Dir hier Rat und Hilfe holen.

Bücher
Hilde Bruch:

Der goldene Käfig. Das Rätsel der Magersucht

Bestellen bei
Amazon.de

magersucht.de
Best-Seller

Mehr Bücher...
Ratgeber
Erfahrungsberichte
Fachliteratur
Romane
Für Angehörige

 

 

BÜCHER FÜR ANGEHÖRIGE UND FREUNDE

 

 

Bärbel Wardetzki: Iss doch endlich mal normal.
Hilfen für Angehörige von essgestörten Mädchen und Frauen.
Taschenbuch - 244 Seiten (1996) Kösel, Mchn.; ISBN: 3466304067
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Barbara meint: "'ß doch endlich mal normal' ist eines der besten Bücher, die ich kenne. Es beschreibt sehr feinfühlig die Denkweise sowie Verhaltensstruktur Magersüchtiger und erklärt die kompletten Zusammenhänge der Krankheit. Ich finde es wirklich das beste Buch, so konnte ich meine Krankheit verstehen."


Mara Selvini Palazzoli:
Anorexie und Bulimie. Neue familientherapeutische Perspektiven.
Gebundene Ausgabe - 251 Seiten (1999) Klett-Cotta, Stgt.; ISBN: 3608919813
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Mara Selvini Palazzoli, eine der Pionierinnen der Familientherapie, faßt mit ihrem Team ihre Position zur Magersucht und Bulimie zusammen, stellt sie auf den Prüfstand und präsentiert sie im Licht neuer Erfahrungen.


Mara Selvini Palazzoli:
Magersucht. Von der Behandlung einzelner zur Familientherapie.
Taschenbuch - 331 Seiten (1998) Klett-Cotta, Stgt.; ISBN: 3608950958
Bestellen bei Amazon.de

Derzeit keine Kurzbeschreibung vorhanden:
Wer das Buch gelesen hat, kann uns ja eine Kurzbeschreibung schicken:


Petra Mader: GestörtesEssverhalten.
Taschenbuch - 63 Seiten (1993) Neuland Vlgsges., Hbg.; ISBN: 3875811259
Leider nicht mehr lieferbar, keine Neuauflage geplant.

Kurzbeschreibung
Diese Broschüre richtet sich in übersichtlicher, leicht verständlicher Form an Frauen, die unter Eßstörungen leiden und auch an ihre Angehärigen. Sie möchte informieren, Verständnis wecken und Mut zur Selbsthilfe machen. Sie bietet ein ausfürliches Adreßverzeichnis und viele Literaturtips.


Hilde Bruch: Eßstörungen.
Taschenbuch - 389 Seiten (2000) Fischer-TB.-Vlg.,Ffm; ISBN: 359626796X
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Hilde Bruch ist international annerkannte Expertin für Essstörungen. Sie beschreibt ihre Erkenntnis über die Magersucht und zeigt anhand von Fallbeispielen ihr Behandlungskonzept auf. Dieses geht vor allem von der Einsicht aus, daß die Patientinnen unter Störungen des Selbstwertgefühls leiden.


Peggy Claude-Pierre:
Der Weg zurück ins Leben. Magersucht und Bulimie verstehen und heilen.
Taschenbuch - 336 Seiten (2001) Fischer-TB.-Vlg.,Ffm; ISBN: 3596149223
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Dies ist die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, die - nachdem ihre beiden eigenen Töchter an Anorexie erkrankten - einen völlig neuen Ansatz für die Behandlung von Magersucht und Bulimie entwickelt hat. Mit ihrem revolutionären Programm, das auf unbedingter Liebe und Verständnis, Bestätigung und Unterstützung basiert, nimmt sie den Kranken ihre quälenden Gefühle von Schuld und Schande und stärkt ihr Selbstwertgefühl. Peggy Claude-Pierres Therapie der Ess-Störungen gibt selbst Patientinnen, die bereits aufgegeben wurden, wieder Hoffnung - und die Chance auf ein gesundes Leben.


Janet Treasure: Gemeinsam die Magersucht besiegen.
Ein Leitfaden für Betroffene, Freunde und Angehörige.
Taschenbuch - 213 Seiten (2001) Beltz Fachbuch V., W.; ISBN: 3407228287
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Ein sehr guter Ratgeber mit vielen Tips. Dieses Buch gibt sehr viele hilfreiche Infos , z.B. in welchen Phasen der Heilungsprozeß abläuft, wie Angehörige Magersüchtige sinnvoll unterstützen können oder wie man am besten mit Rückschlägen umgeht. Sehr anschaulich werden auch die Ängste und Sorgen dargestellt, die vor und während einer Therapie auftreten.


Monika Gerlinghoff, Herbert Backmund, Norbert Mai:
Magersucht und Bulimie. Verstehen und bewältigen.
Taschenbuch - 269 Seiten (1999) Beltz Fachbuch V., W.; ISBN: 340722804X
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Der Ratgeber, dessen Autoren über eine lange therapeutische Praxis am Therapie-Centrum für Essstörungen am Max-Planck-Institut in München verfügen, bietet einen profunden Zugang zum "Kranksein" an Magersucht und Bulimie und allen, die mit Essstörungen zu tun haben, umfassende Hilfestellung. Die Autoren setzen sich mit den Erkrankten und ihren Familien auseinander, mit gesellschaftlichen Begleiterscheinungen und den therapeutischen Versuchen, Magersucht und Bulimie zu heilen. Die Betroffenen selbst kommen ausführlich zu Wort. Ihre Aufzeichnungen vermitteln unerwartete Einblicke in das "Kranksein" an Magersucht und Bulimie. Verstehen dieses "Krankseins" ist für die Autoren nicht nur Rückbesinnung auf die Kranken, sondern ein entscheidender Zugang zum Begreifen von Magersucht und Bulimie.


Henning Köhler: Die stille Sehnsucht nach Heimkehr. Zum menschenkundlichen Verständnis der Pubertätsmagersucht.
Gebundene Ausgabe - 239 Seiten (1995) Freies Geistesl., St.; ISBN: 3772509134
Bestellen bei Amazon.de

Kurzbeschreibung
Mädchen, die mit den besten Voraussetzungen ihren Lebensweg begonnen haben, verweigern plötzlichdas Essen. Alles zureden bessert nichts. Vor vollen Tellern würden sie verhungern, wenn man ihnen nicht Hilfe zu Teil werden ließe. Aber wie soll dies geschehen, da die Mädchen bereits den Kontakt zur Weltabgebrochen haben? Henning Köhler zeichnet ein Gesamtbild dieser Rätselhaften Krankheit der Entwicklungs- und Individuationsstörung.


Charlotte Buhl:
Magersucht und Eßsucht. Ursachen, Beispiele, Behandlung.
Taschenbuch - 109 Seiten (1991) TRIAS, Stgt.; ISBN: 3893731296
Bestellen bei Amazon.de (oder gebraucht vorbestellen)

Derzeit keine Kurzbeschreibung vorhanden:
Wer das Buch gelesen hat, kann uns ja eine Kurzbeschreibung schicken:


Walter Vandereycken, Rolf Meermann:
Magersucht und Bulimie. Ein Leitfaden für Betroffene und Angehörige.
Taschenbuch - 120 Seiten (2000) H. Huber, Göttingen; ISBN: 3456834950
Bestellen bei Amazon.de (oder gebraucht vorbestellen)

Derzeit keine Kurzbeschreibung vorhanden:
Wer das Buch gelesen hat, kann uns ja eine Kurzbeschreibung schicken:


   
 
Suche
Bitte Suchbegriff eingeben
Adressen
von Kliniken, Beratungsstellen usw.

Tell-A-Friend
Weitersagen!
Klick hier
Links
Wissenschaft
Online-Foren
Für Angehörige
Magersucht in Medien
Englische Seiten
Kliniken & Selbsthilfe
Über Uns

Philosophie
Team / Kontakt
Hot Jobs
Satzung & Spenden
Impressum


KRANKHEIT - ANGEHÖRIGE - ERFAHRUNG - EXPERTEN
LITERATUR - ADRESSEN - LINKS - ÜBER UNS